Wie wir funktionieren 

Unsere Dachorganisation ist der Bund der Österreichischen Trachten- und Heimatverbände.

Als dessen Jugendorganisation arbeiten wir unabhängig mit eigener Geschäftsordnung wie hier aufgezeichnet

Organigramm ÖTJ

Den Bundesausschuss bilden die Landesjugendreferenten, bzw. deren Vertreter der Landesverbände. Das Salzkammergut hat aufgrund seiner Vielfalt und lokalen Gegebenheiten - sein Kulturkreis erstreckt sich über drei Bundesländer (Salzburg, Oberösterreich, Steiermark), einen eigenen Landesverband.

Vom Bundesausschuss wird der Vorstand gewählt.

Zwei Mal jährlich gibt es eine mehrtägige Klausurveranstaltung, In dieser werden die aktuellen Projekte, organisatorische Themen bearbeitet und diverse Workshops und Weiterbildungen organisiert.

 

Der zu 100% ehrenamtlich tätige Bundesvorrstand wird alle drei Jahre vom Bundesausschuss gewählt und besteht aus den vereinsrechtlichen Ämtern und den Fachreferenten (Kinder- und Jugendtanz, Öffentlichkeitsarbeit, Projektentwicklung).

Er trifft sich in regelmäßigen Abständen und ist für die Leitung der operativen Geschäfte der ÖTJ verantwortlich.

Im Bundesvorstand werden auch die strategische Entwicklung und bundeslandübergreifende Projekte vorbereitet.

Die ehrenamtlich besetzte Geschäftsstelle ist für die Erledigung der administrativen Angelegenheiten zuständig.

Der Obmann (bzw. sein Stellvertreter*in) der ÖTJ ist auch im Vorstand des Bundes der österr. Trachten- und Heimatverbände verteten und ist für die Vertretung der ÖTJ nach innen und außen verantwortlich.

Eine gut funktionierende Zusammenarbeit mit der Dachorganisation, den Landesvertretern und dem Bundeskanzleramt hat höchste Priorität.